Widerruf von Bestellungen, Mängel, Fehllieferungen:

1. Mangelhafte Ware, z.B. wegen Herstellungsfehler oder Beschädigung, und Fehllieferungen werden ohne weitere Kosten für den Kunden umgetauscht und die Kosten für deren Rücksendung werden erstattet. Der Rücksendung muss der Grund für die Rücksendung genannt werden.

2. Rücksendungen von mangelhafter oder falsch gelieferter Ware sind an die Adresse zu schicken, von der die Lieferung der Ware erfolgt ist. Massgeblich ist die Absenderadresse auf dem Paket bzw. auf dem Lieferschein.

3. Aus Umtausch oder Rückgabe wegen Herstellungsfehlern oder Falschlieferung entstehende Rückerstattungen erfolgen ausschliesslich auf ein Bank- oder Postkonto in der Schweiz.  

Unzustellbare Sendungen

24. Kosten, die Wölkligufe entstehen wegen Unzustellbarkeit der Sendung, z.B. bei Annahmeverweigerung oder ausbleibender Abholung bei einer Paketausgabestelle am Lieferort, können von Wölkligufe bei der Rückerstattung des Kaufpreises in Abzug gebracht oder bei erneuter Lieferung zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

Stand: 19.12.2108